Wiener Forschungskolloquium zur theoretischen Psychologie und psychologischen Philosophie

https://us06web.zoom.us/j/82419501427

DatumUhrzeitThemaNameInstitution
6. März16 UhrSystematik der KulturpsychologieGerhard BenetkaSigmund Freud Universität Wien
20. März16 UhrVon der Psycho- über die Noo- zur AxiodynamikHannes WendlerUniversität zu Köln
3. April16 UhrIntrospektion: Methodologie und/oder Selbst(er)kenntnis?Natalie RodaxSigmund Freud Universität Wien
10. April16 UhrMetrologie psychologischer MessungMatthias BorgstedeUniversität Bamberg
24. April16 UhrKreative Auseinandersetzungen mit MaterialienMichael Kimmel & Stefan SchneiderUniversität Wien & Sigmund Freud Universität
15. Mai16 UhrDie Messung psychologischer Prozesse erfordert formale TheorienGidon FrischkornUniversität Zürich
22. Mai16 UhrWeisen des Menschseins. Plädoyer für einen erneuerten Humanismus in der PsychologieRalph SichlerFH Wiener Neustadt
5. Juni16 UhrKarl Bühlers Projekt einer theoretischen PsychologieJanette FriedrichUniversité de Genève
12. Juni16 UhrTemporale Aspekte in der TheorienbildungDominik KemmerUniversität Erlangen-Nürnberg
26. Juni16 UhrZur Praxis des phänomenologischen Selbstberichts. Eine FallstudieThomas SluneckoUniversität Wien
10. Juli16 UhrDie Psychologie in der Krise?! Problemdiagnosen, Sackgassen und AuswegeFabian HutmacherUniversität Würzburg
24. Juli16 UhrPhilosophie der SelbstberichtforschungDaniel NiesytUniversität Wien
7. August16 UhrVon der Bedeutung der Theorie für die heutige PsychologieStephan SchleimUniversität Groningen
21. August16 UhrSuchbewegungen. Phänomenologisch-pädagogische Annäherungen an Erfahrungskontexte im (chronischen) SchmerzTina ObermayrUniversität Wien