Tagungsplan Konferenz 19.-22. September 2022

DatumUhrzeitRednerin oder RednerArbeitstitel
19. SeptemberEröffnungsvortrag
18:00 UhrProf. Dr. Dr. Thomas Fuchs (Heidelberg)Was ist Erfahrung?
20. SeptemberErfahrung und Erkenntnis (Moderation: Disse)
9:00 UhrDr. Andrea Lailach-Hennrich (Konstanz)Der besondere Wert der Erfahrung
9:50 UhrProf. Dr. Rainer Enskat (Halle/S.)Von der Empirie zur Erfahrung. Das kantische Paradigma
11:10 UhrSteffen Bonhoff (Freiburg i.Br.)Hegels Zusammenspiel von Erfahren und Denken
12:00 UhrProf. Dr. Jörg Volbers (Berlin)Erfahrung als produktive Unbestimmtheit. Über den pragmatistischen Begriff der Erfahrung
Zum Verhältnis zwischen Empirie und Erfahrung (Moderation: Allolio-Näcke)
14:10 UhrProf. Dr. Dr. Uwe Wolfradt (Halle/S.)Intuition und Erfahrung: Eine erkenntnistheoretische Annäherung
15:00 UhrDr. Ruben Ellinghaus (Hagen)Von der Erfahrung zur Empirie - Zur Psychophysik der Zeit
16:20 UhrDr. Steffen Kluck (Rostock)Pathologien der Wirklichkeit und ihr Erfahrungsgehalt
17:10 UhrDominik Koesling (Kiel)Von der Kritik des Empirismus zu einer phänomenologischen Selbstkritik Kritischer Theorie
21. SeptemberEmpirie und ihre Kritik (Moderation: Wolfradt)
9:00 UhrProf. Dr. Elfriede Billmann-Mahecha (Hannover)Qualitative und quantitative Empirie in der Psychologie: Missverständnisse, Nachlässigkeiten und Irrtümer
9:50 UhrDr. Daniel Minkin (Marburg)Rationalität zwischen Lehnstuhl und Labor
11:10 UhrDaniel Niesyt (Wien)NN
12:00 UhrFynn Ole Wöstenfeld (Berlin)Erklären und Verstehen des
Psychischen in der zeitgenössischen Psychologie
Fremderfahrung – Interaktion – Diskurs (Moderation: Lailach-Hennrich)
14:10 UhrProf. Dr. Jörg Disse (Fulda)Gibt es eine Zweite-Person-Perspektive als eigenständigen epistemischen Zugang zur Fremdpsyche?
15:00 UhrHannes Wendler (Köln)Kritik der Fremderfahrung. Grundzüge einer interaktionistisch-anthropologisch revidierten Theorie der direkten Fremderfahrung
16:20 UhrProf. Dr. Gerhard Benetka (Wien)Die Bedeutung des Dialogischen in der Psychologie: Würzburger Schule und Psychoanalyse
17:10 UhrPD Dr. Lars Allolio-Näcke (Erlangen)Über die Illusion der persönlichen Erfahrung
22. SeptemberErfahrung, Ästhetik und Literatur (Moderation: Benetka)
9:00 UhrProf. Dr. Margret Kaiser-El-Safti (Köln)Ästhetische Erfahrung und logische Geltung in phänomenologischer Sicht – unter Berücksichtigung der „spezifischen Sinnesenergie“, das Sehen und besonders das Hören betreffend
9:50 UhrDr. Fabian Hutmacher (Würzburg)Vom Ertasten eines Elefanten in einem dunklen Raum: Literaturwissenschaftliche, psychologische und philosophische Perspektiven auf dementielle Erkrankungen
11:10 UhrProf. Dr. Ralph Sichler (Wien)Literatur und psychologische Erfahrungsbildung. Ein Versuch über das psychologische Erkenntnis-potential sogenannter fiktionaler Welten
12:00 UhrDr. Alexander Nicolai Wendt (Verona)Ausdruck, Erlebnis, Wert – über die psychologische Bedeutung des Romans
Abschlussvortrag
14:00 UhrProf. Dr. Dr. h.c. Joachim Funke (Heidelberg)Was ist Empirie? Theoretische Psychologie trifft empirische Psychologie